Squash gab im November 2014 sein Debüt als eine der 26 Sportarten der Asian Beach Games, in Phuket (Thailand). Am Karon Beach wurde ein ASB ShowGlassCourt errichtet. Die Matches wurden nach Sonnenuntergang mit einer speziellen Zählweise bis sieben und auf zwei Gewinnsätze ausgetragen. Mit Athleten aus China, Hongkong, Indonesien, Indien, Philippinen, Pakistan, Thailand, Iran und Qatar war Squash bei der vierten Austragung der Asian Beach Games 2014 erstmals dabei.

Der Präsident des Welt-Squash-Verbands N Ramachandran zeigte sich erfreut darüber, dass Squash bei den Asian Beach Games 2014 sein Debüt gab: “Es freut uns, dass Squash zu den Austragungssportarten der vierten Asian Beach Games hinzugefügt wurde. Der ausgewählte Ort ist malerisch und zeigt, dass unser Sport überall ausgetragen werden kann. ASB hat den Event durch Aufbau des ASB ShowGlassCourt möglich gemacht.

Bleibt zu erwähnen, dass Harinder Pal Sandhu (IND) und Liu Tsz-Ling (HKG) die Gold-Medaillen der ersten Squash-Meisterschaften bei den Asian Beach Games gewonnen haben. „Das war ein super Turnier und ich bin stolz die Goldmedaille für mein Land gewonnen zu haben. Der Court-Aufbau am Strand ist etwas Besonderes und ich genoss es hier zu spielen” sagte der Goldmedaillengewinner hinterher.